SATTELANPROBE

Seit 2500 v. Chr. nutzen die Menschen das Pferd als Arbeitstier.


In der Heutigen Zeit ist das Pferd jedoch ein Luxusartikel geworden, denn in den meisten Ländern werden Pferde heute hauptsächlich im Freizeitbereich eingesetzt.

Die Pflege rund um den Vierbeiner, sowie der Umgang mit den Pferden lassen unser Herz höher schlagen. Die Krönung eines jeden Pferdebesitzers ist jedoch ein nicht nur im Umgang korrekter  Freizeitpartner, sondern ein eben solches Reitpferd.

Weil das Pferd bereits seit Jahrhunderten aktiv als Reittier genutzt wird, haben sich bedingt durch unterschiedliche Reitweisen verschiedene Sattelformen- und typen entwickelt.

Heute verlangt der Mensch nach einem Sattel der seinen - und den Anforderungen des Pferdes gerecht wird.

Im Groben unterscheidet der Laie heute zwischen dem Western-, dem Englisch- und dem Barocksattel.

Prinzipiell lässt sich sagen dass jeder dieser Satteltypen für jedes Pferd, jeder Rasse angepasst werden kann.

Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel.

Ein individuell auf den Pferderücken angepasster Sattel ist für einen aktiven Reiter, ob im Freizeit- oder im Sportbereich, meist unumgänglich.

Jedes Tier und jeder Pferderücken ist einmalig. Nicht nur die Kammerweite, auch die Winkelung der Bars, die damit verbundene Schulterfreiheit und die Auflagefläche des Sattelbaumes auf dem Rücken des Pferdes entscheidet über die Passgenauigkeit des Sattels.

 

Ein großer Irrglaube vieler Reiter, die Passform eines Sattels würde einzig und allein von der größe der Kammerweite abhängig sein, ist leider weit verbreitet und so sieht man täglich Anzeigen in denen meist ahnunglose Pferdebesitzer nach günstigsten Alternativen zum fachmännisch angepassten Sattel suchen.

 

Ein unpassender Sattel hat negative Auswirkungen auf Leistung, Ausdauer & Verhalten des Pferdes. 

Neben angeschwollenen Druckstellen und Verspannungen können oft auch Muskelathrophien (Muskelschwund), Sattelzwang und eine charakterliche Veränderung die Folge sein.

 

Um den passenden Sattel für Sie und Ihr Pferd zu finden, haben Sie, nach der Wahl des richtigen Sattelrohbaums, die Möglichkeit verschiedene Sattelmodelle Probe zu reiten um im hinterher die beste Entscheidung treffen zu können.

Eine Sattelanprobe dauert im Schnitt rund 2,5 Stunden. Bitte planen Sie genügend Zeit ein!

 

 

KOSTEN

 

Für Sattelanproben (Beratung mit Auflegen von Sattelrohbäumen und/ oder Probereiten von Sätteln) fällt i. d. R. eine geringe Aufwandspauschle an, welche je nach Entfernung variieren kann. Bitte informieren Sie sich telefonisch.

 

Entscheiden Sie sich für einen Sattel von Equine Performance entfallen selbstverständlich sämtliche Anfahrts- und Aufwandskosten.

 

 

Ablauf einer Sattelanprobe

 

 

 

 

 

Ich verschaffe mir zunächst einen Überblick der Anatomie, des Muskel- und Ernährungszustands des Pferdes. Hierzu ist es unerlässlich, das Pferd möglichst gerade/ symmetrisch aufzustellen. Muskelathrophien und Schiefen im Bewegungsapparat lassen sich so gut feststellen.

Neben der Kammerweite ist die Winkelung der Bars und der Schwung des Rückens für eine optimale Sattellage von großer Bedeutung. Wird das Pferd im Sport/ ambitioniert geritten und entsprechend viel gymnastiziert? Oder handelt es sich um ein reines zu Freizeitzwecken genutztes Geländepferd?

Entsprechend wird nun der passende Rohbaum, das so genannte Herzstück eines jeden Sattels, bestimmt.

Die Anpassung des Sattels versuche ich für jeden meiner Kunden so transparent wie möglich zu gestalten. Schließlich möchte niemand die "Katze im Sack" kaufen. Für Fragen zur Materie nehme ich mir deshalb die nötige Zeit und versuche diese so gut als möglich zu beantworten und bestenfalls direkt am Pferd zu veranschaulichen.

Ist der richtige Rohbaum gefunden, haben meine Kunden die Möglichkeit diverse Sattelmodelle Probe zu reiten. Die letzte Entscheidung liegt nun beim Reiter selbst. In welchem Modell fühlt er sich am wohlsten? Welcher Sattel vermittelt den optimalen Sitz? Entspricht der Sattel auch optisch dem Kundenwunsch? Ist trotz vielfältiger Auswahl DER Wunschsattel nicht dabei, fertigen wir diesen gerne custom made. Die Wartezeit beträgt, je nach Auftragslage, zwischen 10 und 16 Wochen.